Nur mit einem Benutzernamen und Kennwort lassen sich dein Google-Konto und manche Apps auf deinem Smartphone noch lange nicht öffnen. Denn du hast sie zusätzlich mit einer Zwei-Faktor-Authentifizierung geschützt. Doch was, wenn du gerade keine Verbindung zum Internet aufbauen kannst? Bleiben dir die Apps jetzt verschlossen, weil du den passenden Sicherheitscode nicht empfangen kannst? Kein Problem mit dem Google Authenticator. Denn diese App generiert einfach selbst den nötigen Code und lässt sich zudem mit vielen Apps koppeln. UPDATED sagt dir, wie du sie einrichtest und im Alltag nutzt.

Was ist die Google-Authenticator-App?

Eine sogenannte Zwei-Faktor-Authentifizierung heißt bei Google “Bestätigung in zwei Schritten”. Mit beiden Begriffen ist gemeint, dass für den Zugriff auf das Google-Konto oder auch auf einzelne Apps der Benutzername und das Kennwort allein nicht ausreichen. Stattdessen ist zusätzlich die Eingabe eines speziellen Codes notwendig, der dir aufs Smartphone gesendet wird, zum Beispiel per SMS oder Sprachanruf.

Die Google-Authenticator-App ist die optimale Ergänzung für dieses Schutzverfahren. Denn sie generiert selbstständig einen passenden Code. So stehst du auch ohne Mobilfunk- oder Internetverbindung nicht vor verschlossenen virtuellen Türen. Außerdem kannst du mithilfe dieser App auch andere Programme außerhalb des Google-Kontos mit einer Zwei-Faktor-Authentifizierung schützen – vorausgesetzt, diese unterstützen die Funktion.

Um die Google-Authenticator-App zu nutzen, ist es notwendig, die “Bestätigung in zwei Schritten” für dein Google-Konto zu aktivieren. Wie das geht, erfährst du im Ratgeber Zwei-Faktor-Authentifizierung bei Google einrichten: So schützt du Gmail, Drive & Co.

Hinweis: Hat jemand anderes, zum Beispiel dein Arbeitgeber oder eine Bildungsorganisation, das Google-Konto für dich eingerichtet, ist es möglich, dass du den Google Authenticator nicht nutzen kannst. Wende dich in diesem Fall an den Administrator.

Google-Authenticator-App-Symbol
Hinter diesem Symbol verbirgt sich die Google-Authenticator-App, die sowohl dein Google-Konto als auch einzelne Apps vor unerlaubtem Zugriff schützt. (© 2019 Google LLC / Google Play)

Google-Authenticator-App installieren

Damit du die Google-Authenticator-App optimal nutzen kannst, solltest du zuvor die neueste iOS-Version auf dein iPhone bzw. iPad aufspielen (diese findest du ggf. unter Einstellungen > Allgemein > Softwareupdate). Auf einem Android-Gerät ist die Version 2.1 oder höher nötig (die Version deines Geräts findest du in der Regel unter Einstellungen > Info zum Gerät bzw. Telefoninfo oder ähnlich, je nach Hersteller). Anschließend kannst du die App installieren.

App auf einem iOS-Gerät installieren und einrichten

Den Google Authenticator kannst du auf einem iPhone, einem iPod Touch und einem iPad nutzen.

  1. Lade dir die App hier bei iTunes kostenfrei auf dein iPhone oder iPad herunter.
  2. Rufe dann im Safari-Browser auf deinem Laptop oder PC dein Google-Konto auf und gehe auf diese Startseite für die “Bestätigung in zwei Schritten”.
  3. Nachdem du die “Bestätigung in zwei Schritten” aktiviert hast, siehst du eine Auswahl von Optionen für den zweiten Schritt deiner Anmeldung im Google-Konto, standardmäßig ist Sprachmitteilung oder SMS eingestellt. Unter Alternativen zweiten Schritt einrichten findest du Authenticator App. Tippe dort auf Einrichten.
  4. Gib ggf. erneut die Zugangsdaten für dein Google-Konto ein und gehe auf Weiter. Es wird dir ein Barcode angezeigt oder die Option Sie können ihn nicht scannen?. Mit einem Klick gelangst du dann zu einem Code, in diesem Fall Schlüssel genannt.
  5. Öffne die Google-Authenticator-App auf deinem Smartphone oder Tablet und tippe auf Einrichtung starten.
  6. Du kannst wählen zwischen der Option Barcode scannen (gemeint ist der Barcode aus dem Anmeldeprozess im Browser) oder Manuelle Eingabe (gib in diesem Fall neben deiner Google-Konto-Adresse den Schlüssel an, der dir im Anmeldeprozess angezeigt wird).
  7. Dir wird zum Test ein Code angezeigt. Gib diesen im Browser am PC bzw. Laptop ein. Mit der Bestätigungsnachricht ist alles fertig eingerichtet.

Auch lesenswert
LAN-Kabel WLAN Sicherheit Schutz Symbol
WLAN: Schutz & Sicherheit in Ihrem Funknetzwerk

App auf einem Android-Gerät installieren und einrichten

Den Google Authenticator kannst du sowohl auf einem Smartphone als auch auf einem Tablet mit dem Android-Betriebssystem nutzen.

  1. Lade die App hier bei Google Play kostenfrei auf dein Smartphone herunter.
  2. Logge dich an einem Laptop oder PC in dein Google-Konto ein und rufe die Seite zur Einrichtung der “Bestätigung in zwei Schritten” auf.
  3. Klicke auf Jetzt starten und folge den Anweisungen auf dem Bildschirm.
  4. Nach der Aktivierung der “Bestätigung in zwei Schritten” siehst du eine Auswahl verschiedener Optionen unter Alternativen zweiten Schritt einrichten. Tippe hier bei Authenticator App auf Einrichten.
  5. Dir wird ein Barcode angezeigt. Ist das nicht der Fall, klicke auf Sie können ihn nicht scannen?, woraufhin dir alternativ ein anderer Code mit der Bezeichnung Schlüssel angezeigt wird.
  6. Starte nun die Google-Authenticator-App auf deinem Smartphone und tippe auf Einrichtung starten.
  7. Wähle entweder Barcode scannen, um den entsprechenden Code von deinem Laptop/PC abzuscannen. Alternativ tippe auf Manuelle Eingabe und gib den angezeigten Schlüssel ein.
  8. Zum Abschluss siehst du in der App einen Test-Code. Gib diesen im Einrichtungsprozess im Browser ein. Mit der Bestätigungsnachricht ist alles fertig eingerichtet.
Google Authenticator einrichten Bestätigung Screenshot
Siehst du diese Bestätigung, steht dir der Google Authenticator von jetzt an für die “Bestätigung in zwei Schritten” zur Verfügung. (© 2019 Google Authenticator einrichten Bestätigung Screenshot)

Google Authenticator auf mehreren Geräten einrichten

Was ist, falls dein Smartphone oder das Tablet, auf dem der Google Authenticator eingerichtet ist, gerade nicht zur Hand ist? Oder noch schlimmer: falls es verloren geht oder gestohlen wird? Optimalerweise hast du dann die Google-Authenticator-App auf mehreren Geräten installiert und mit deinem Google-Konto gekoppelt. Das geht wie folgt:

  1. Lade dir die Google-Authenticator-App einzeln auf jedes Gerät herunter.
  2. Falls du den Google Authenticator bereits auf einem Gerät eingerichtet hast, lösche dort das verknüpfte Google-Konto. Gehe dafür innerhalb der App auf das Bleistift-Symbol oben rechts, setze ein Häkchen im Kreis mit dem Google-Konto und tippe unten auf Löschen.
  3. Richte in deinem Google-Konto wie für iOS und für Android beschrieben die “Bestätigung in zwei Schritten” ein und wähle unter Alternativen zweiten Schritt einrichten die Option Authenticator App.
  4. Benutze nun auf allen Geräten denselben angezeigten Barcode oder alternativ den Schlüssel, um das Konto innerhalb der Authenticator-App zu bestätigen.
  5. Die Bestätigungscodes, die von der App generiert werden, müssen auf allen Geräten gleich sein.

App für mehrere Google-Konten einsetzen

Du besitzt mehrere Google-Konten? Dann kannst du dieselbe Authenticator-App für alle nutzen. Richte die “Bestätigung in zwei Schritten” innerhalb jedes einzelnen Kontos ein und wähle unter Alternativen zweiten Schritt einrichten die Option Authenticator App.

Um den angezeigten Barcode oder alternativ den Schlüssel in der Authenticator-App für mehrere Google-Konten einzugeben, tippe innerhalb der App in der oberen Menüleiste auf das Plus-Zeichen. Wähle anschließend Barcode scannen oder Manuelle Eingabe und gib nach erfolgter Code-Eingabe die Zugangsdaten für das nächste Google-Konto ein, das du mit dem Authenticator schützen möchtest. Wiederhole den Vorgang so oft, bis du alle Google-Konten in der Authenticator-App hinterlegt hast. Wichtig ist, dass du immer denselben Barcode scannst bzw. Schlüssel eingibst.

Google Authenticator für andere Apps nutzen

Nicht nur bei deinem Google-Konto, sondern auch bei anderen Apps kannst du eine Zwei-Faktor-Authentifizierung einrichten und mit dem Google Authenticator verknüpfen – vorausgesetzt, die Apps unterstützen den Authenticator. Geeignete Apps sind zum Beispiel Facebook, Dropbox und viele Online-Banking-Apps.

Die Einrichtung erfolgt innerhalb der jeweiligen App. Bei Facebook zum Beispiel gehst du dafür über das Hamburger-Menü mit den drei waagerechten Strichen zu Einstellungen und Privatsphäre > Einstellungen > Sicherheit und Login > Verwende die zweistufige Authentifizierung > Los geht’s > Authentifizierungs-App. Jetzt wird dir ein Barcode und alternativ ein Schlüssel angezeigt, den du wie bei der Verknüpfung des Google-Kontos in der Google-Authenticator-App einscannen bzw. eingeben kannst.

Einfach für dich, unbequem für Hacker

Die “Bestätigung in zwei Schritten”, wie Google die zweistufige Authentifizierung nennt, benötigt bei der Einrichtung zwar ein wenig Zeit, doch die machst du schnell wieder wett. Denn nun wird dir der nötige Zusatzcode für das Login im Google-Konto und auch bei manchen anderen Apps bequem in der Authenticator-App angezeigt. Ein Fingertipp darauf, schon ist er kopiert, ein weiterer Tipp, schon ist er bei der Anmeldung eingesetzt und du bist eingeloggt. Zwei kleine Klicks für dich – aber eine hohe Hürde für Hacker.

Disclaimer
Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.