Du hast mit deinem iPhone oder iPad Fotos geschossen und möchtest diese auf einen Windows-Rechner übertragen? Das Problem: Der Windows-Rechner kann mit den HEIC- oder HEIF-Dateien erstmal nichts anfangen. UPDATED zeigt dir in diesem Ratgeber, wie du das Problem löst und HEIC- oder HEIF-Bilder unter Windows öffnen und sie bei Bedarf konvertieren kannst.

HEIC-Bilder ohne Konvertierung öffnen

Standardmäßig kann ein Windows-PC HEIC-Bilder nicht öffnen. Um diese Fotos ansehen zu können, ist die Installation eines passenden Codecs nötig. Ein Codec ermöglicht es Windows, komprimierte Dateiformate wie HEIC zu entpacken und anzuzeigen. Dafür eignet sich zum Beispiel das Tool “CopyTrans HEIC”, das auf der CopyTrans-Website kostenlos zum Download bereitsteht.

So kannst du mit der Software HEIC-Bilder ansehen:

  1. Lade den Codec von der CopyTrans-Website herunter.
  2. Schließe alle aktiven Programme und Apps.
  3. Installiere “CopyTrans HEIC” mit einem Doppelklick auf die heruntergeladene .exe-Datei.
  4. Öffne nun deinen Ordner mit den HEIC-Bildern.
  5. Klicke mit der rechten Maustaste auf eines der Bilder und wähle Öffnen mit aus.
  6. Nun wählst du Windows Fotoanzeige aus.
  7. Deine HEIC-Bilder sollten nun angezeigt werden.

Wichtig: Der Codec dient nur dazu, HEIC-Bilder ansehen zu können. Willst du die Fotos bearbeiten, benötigst du weitere Programme.

Was genau ist HEIC eigentlich?

Das Bildformat HEIC oder auch HEIF basiert auf dem Codierungsstandard HEVC, der wesentlich effizienter ist als zum Beispiel das weit verbreitete JPG. Dadurch benötigen HEIC-Fotos bei gleicher Bildqualität nur die Hälfte des Speicherplatzes eines JPG-Bildes. Seit der Einführung von Apples Betriebssystem iOS 11 speichern iPhone und Co. ihre Fotos automatisch in diesem Dateiformat.

HEIC-Dateien vom iOS-Gerät automatisch in JPG konvertieren lassen

Die einfachste Möglichkeit, um HEIC-Bilder zur weiteren Bearbeitung zu konvertieren, stellen iPhones und iPads selbst bereit. Unter iOS 11 kannst du einstellen, dass alle Fotos automatisch in JPGs umgewandelt werden, wenn du sie von deinem Apple-Mobilgerät auf einen Computer überträgst. Um die Einstellung zu aktivieren, gehe wie folgt vor:

  1. Öffne die Einstellungen und gehe dort zu Fotos.
  2. Scrolle runter bis zum Menüpunkt “Auf Mac oder PC übertragen”.
  3. Tippe hier Automatisch an, sodass daneben ein Häkchen erscheint. Mit dieser Einstellung konvertiert das iPhone/iPad alle HEIC- und HEIF-Fotos bei der Übertragung auf einen Mac oder PC automatisch in JPG-Bilder.

Die zweite Einstellung, die du unter “Auf Mac oder PC übertragen” findest, ist “Originale behalten”. Wählst du diese Option aus, werden Fotos beim Export auf einen Computer nicht umgewandelt, sondern verbleiben im HEIC- oder HEIF-Format.

Online-Tools nutzen, um HEIC-Fotos in JPG-Bilder umzuwandeln

Um HEIC-Fotos direkt unter Windows in JPG-Dateien umzuwandeln, benötigst du zusätzliche Software. Nicht immer musst du das entsprechende Programm dafür extra installieren – es gibt auch Online-Werkzeuge. Zwei Online-Converter lernst du im Folgenden kennen.

Umgewandeltes HEIC-Foto von altem Schiff am Strand
HEIC-Fotos lassen sich unkompliziert über das Internet umwandeln. (© 2018 Chris Barbalis / Unsplash)

“HEIC to JPG Converter”

Mit dem “HEIC to JPG Converter” wandelst du HEIC-Dateien online in JPG-Dateien um und speicherst sie anschließend auf deinem PC. So gehst du dafür vor:

  1. Öffne die Webseite https://heictojpg.com/.
  2. Klicke in den großen, gestrichelten Kasten und wähle die zu konvertierende(n) Datei(en) aus. Das Programm verarbeitet bis zu 50 Bilder auf einmal.
  3. Nun beginnt das Online-Tool mit der Verarbeitung deiner Datei(en).
  4. Sobald der Converter fertig ist, kannst du die Dateien als JPGs herunterladen und unter Windows speichern.

Apersoft “heic-to-jpg”

Der Online-Converter von Apersoft funktioniert fast genauso wie der bereits vorgestellte “HEIC to JPG Converter”.

  1. Gehe auf die Webseite https://www.apowersoft.de/heic-to-jpg.
  2. Schiebe deine HEIC- oder HEIF-Dateien via Drag & Drop in die grau unterlegte Box und warte, bis das Programm die Datei(en) konvertiert hat.
  3. Anschließend kannst du die JPG-Dateien auf deinem Rechner speichern.

Beide Anbieter garantieren dir, dass die Bilder nach Beendigung der Konvertierung gelöscht werden und deine Privatsphäre geschützt bleibt.

Offline-Tools zur Konvertierung nutzen

Du möchtest ein Konvertierungs-Programm auf deinem Rechner installieren, weil du häufig HEIC-Fotos konvertierst und dafür nicht immer erst eine Website aufrufen willst? Dann probiere eines der folgenden zwei Programme aus.

“AnyTrans”

“AnyTrans” ist ein Programm, mit dem du quasi alle Daten von deinem iPhone oder iPad verwalten kannst. Du kannst damit HEIC-Fotos von deinem iOS-Gerät auf einen Computer übertragen und gleichzeitig in JPG-Bilder umwandeln. Wie das funktioniert, erfährst du im Folgenden:

  1. Lade “AnyTrans” von der iMobie-Website herunter und installiere es auf deinem PC.
  2. Öffne das Programm und verbinde dein iOS-Gerät über USB mit dem PC.
  3. Das Programm erkennt angeschlossene Geräte automatisch. Wähle das Gerät aus, von dem du HEIC-Dateien auf deinen Computer übertragen und umwandeln möchtest.
  4. Klicke auf den runden Schnellstart-Button für Inhalte auf den MAC/PC.
  5. Gehe zum Punkt Fotos und wähle Aufnahmen.
  6. Wähle die Bilder aus, die du exportieren möchtest, und klicke dann auf das kleine Zahnrad (Einstellungen) oben rechts.
  7. Im sich öffnenden Fenster wählst du unter “Das exportierte Format für HEIC Foto einstellen” die Option Fotos in JPG Format exportieren.
  8. Klicke anschließend auf Speichern. Ab jetzt werden alle HEIC-Fotos von deinem Apple-Mobilgerät automatisch als JPG-Dateien auf deinem PC abgespeichert.
  9. Kehre über den Button mit einem Laptop-Symbol und einem nach unten zeigenden Pfeil zurück zur Fotoauswahl.
  10. Wähle alle Fotos aus, die du konvertieren und auf deinen Computer übertragen möchtest.
  11. Klicke erneut auf den Button mit dem Laptop- und Pfeilsymbol und wähle anschließend den Speicherort für deine umgewandelten Bilder aus.
  12. Klicke auf Speichern und warte den Konvertierungsprozess ab.

“iMazing HEIC Converter”

Der “iMazing HEIC Converter” ist ein Programm, das den Online-Tools sehr ähnelt. Du kannst damit HEIC- und HEIF-Fotos in JPGs konvertieren, die sich bereits auf deinem Computer befinden. So funktioniert die Anwendung:

  1. Gehe auf die Website von iMazing, lade dir den “iMazing HEIC Converter” herunter und installiere das Programm.
  2. Öffne den Converter.
  3. Nun kannst du per Drag & Drop deine HEIC-Fotos auf die große freie Fläche im Programmfenster ziehen.
  4. Klicke anschließend auf Convert und wähle einen Speicherort für die konvertierten Bilder.
  5. Die Software konvertiert nun die HEIC-Bilddateien in JPG-Dateien und legt sie am gewünschten Speicherort ab.

Tipp: Das Programm kann HEIC-Fotos auch in PNG-Dateien umwandeln. Die Auswahl hierfür findest du in einem Drop-Down-Menü neben dem Punkt “Format” im Hauptfenster des Programms.

HEIC-Bilder anzuschauen und umzuwandeln, ist kein Problem

Deine HEIC-Bilder vom iPhone auf einen Windows-PC zu übertragen und anzugucken ist mit entsprechenden Programmen nicht schwer. Mit den vorgestellten Tools wandelst du deine Bilder schnell und einfach unter Windows in JPG-Dateien um. Hierfür kannst du sowohl auf Online-Tools als auch auf zu installierende Software zurückgreifen. Mithilfe solcher Programme kannst du deine Fotos anschließend ohne Kompatibilitätsprobleme bearbeiten oder versenden.

Disclaimer
Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.