Die Sammlung mit Urlaubsfotos wächst und wächst, doch die kostenlosen 5 GB iCloud-Speicher sind fast voll – Zeit, den Speicher zu erweitern. Das geht mit wenigen Handgriffen, egal ob am iPhone, Mac oder PC. Möchten Sie hingegen Ihren iCloud-Speicher kündigen oder einfach herabstufen, geht das ebenso schnell. Wie Sie Ihren iCloud-Speicher verwalten, erklärt Ihnen UPDATED im folgenden Ratgeber.

So erweitern Sie iCloud-Speicher mit iPhone/iPad/iPod touch

Wenn Sie ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 11 besitzen, dann erweitern Sie Ihren iCloud-Speicher mit folgender Anleitung:

  1. Folgen Sie dem Pfad Einstellungen > [Ihr Name] > iCloud.
  2. Tippen Sie entweder auf iCloud Speicher oder Speicher verwalten.
  3. Wenn Sie nun Speicherplan ändern oder Mehr Speicher kaufen auswählen, stehen Ihnen die verschiedenen Monatspläne zur Auswahl (siehe Infokasten 1).
  4. Wählen Sie einen Plan und tippen Sie auf Kaufen. Durch die restlichen Schritte führt Sie Ihr iOS-Gerät.

iCloud-Speicher-Upgrade mit dem Mac

Um den iCloud-Speicher mit einem Mac zu erweitern, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie das Apple-Menü über das Icon mit dem Apfel ganz links oben auf dem Bildschirm.
  2. Wählen Sie im Drop-Down-Menü Systemeinstellungen > iCloud aus.
  3. Hier befindet sich rechts unten der Eintrag Verwalten. Klicken Sie darauf und wählen Sie dann entweder Mehr Speicher kaufen oder Speicherplan ändern. Hier können Sie nun einen der drei Monatspläne auswählen (siehe Infokasten 1).
  4. Treffen Sie Ihre Wahl und klicken Sie auf Weiter. Zum Abschluss verlangt das System nach dem Passwort Ihrer Apple-ID.
Nutzerin lädt am Mac Daten in die iCloud
iCloud-Speicher lässt sich am Mac ebenso verwalten wie mit einem iPhone oder einem Windows-PC. (© 2018 Stokpic / Pexels)

iCloud-Speicher auf einem Windows-PC erweitern

Über einen Windows-PC lässt sich iCloud-Speicher erweitern, indem Sie auf die folgende Weise vorgehen:

  1. Öffnen Sie iCloud für Windows. Falls Sie die Software noch nicht installiert haben, dann laden Sie sich das Programm kostenlos von Apple herunter.
  2. Wählen Sie zunächst Speicher und dann Speicherplan ändern aus.
  3. Im folgenden Menü stehen Ihnen drei unterschiedliche Monatspläne zur Auswahl (siehe Infokasten 1).
  4. Wählen Sie einen Plan aus und klicken Sie auf Weiter.
  5. Bevor Sie auf Kaufen klicken können, benötigt das System das Passwort für Ihre Apple-ID.

Wie viel kostet mich zusätzlicher Speicher?

Während jeder Nutzer 5 GB iCloud-Speicher gratis erhält, verlangt Apple für mehr Platz eine monatliche Gebühr.

  • 50 GB: 0,99 Euro/Monat
  • 200 GB: 2,99 Euro/Monat
  • 2 TB: 9,99 Euro/Monat

Wenn Sie von einem gebührenpflichtigen Abo auf ein anderes wechseln, zahlen Sie ab sofort den Preis für den neuen Plan. Ihr altes Abo wird nur anteilig abgerechnet – bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie gewechselt haben.

2 TB für 9,99 Euro bietet Apple übrigens erst seit dem 5. Juni 2017 an. Zuvor bekamen Abonnenten für den gleichen Preis nur 1 TB.

Sollten Sie noch einen alten Jahresplan nutzen, dann können Sie jederzeit zu einem der neuen Monatspläne wechseln – allerdings nicht wieder zurück zu einem Jahresplan. Seit dem 16. September 2015 bietet Apple Neukunden nämlich nur noch die drei Monatspläne an.

Wie Sie stattdessen Speicherplatz in der iCloud freigeben, indem Sie nicht mehr benötigte Daten löschen, erfahren Sie in unserem Ratgeber “iCloud-Speicher voll – so schaffen Sie jede Menge Platz”.

Welche Auswirkungen hat ein Downgrade des iCloud-Speichers?

Anders als bei einer Erweiterung des Speichers tritt die Änderung nach einer Verringerung erst dann in Kraft, wenn die verbleibende Zeit des aktuellen Plans abgelaufen ist. Sollten Sie also noch ein Jahresabonnement besitzen, dann dauert es womöglich noch ein knappes Jahr, wenn die Abrechnungsperiode gerade erst begonnen hat.

Workaround, wenn Sie es eilig haben: Wechseln Sie zum günstigsten Monatsplan und beenden Sie dieses Abo sofort wieder, um die Wartezeit auf einen Monat zu verkürzen.

Wenn der iCloud-Speicher voll ist, werden übrigens keine neuen Dateien mehr in der iCloud abgelegt. Das System macht also keine Back-ups mehr und auch Fotos sowie Dokumente werden nicht mehr automatisch online gesichert. Es empfiehlt sich daher, wichtige Daten vor dem Downgrade offline zu sichern, um gegebenenfalls Platz zu schaffen für Back-ups.

iCloud-Speicher downgraden:

Ein Downgrade des iCloud-Speichers lässt sich wie ein Upgrade von mehreren Geräten aus durchführen. Das funktioniert sowohl mit Apples Mobilgeräten als auch mit Computern wie Mac und Windows-PC.

Speicher downgraden auf iPhone/iPad/iPod touch

Und so geht’s auf einem iPhone mit iOS 11:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen, tippen Sie auf [Ihr Name] und im folgenden Menü auf iCloud.
  2. Unter Speicher > Speicherplan finden Sie die Option Downgrade-Optionen.
  3. Wählen Sie den Eintrag an, dann verlangt das System nach der Eingabe Ihres Apple-ID-Passworts. Danach haben Sie die Möglichkeit, einen anderen Datenplan auszuwählen.

iCloud-Speicher auf Mac verringern

Auf dem Mac lässt sich der iCloud-Speicher auf folgende Weise downgraden:

  1. Öffnen Sie das Apple-Menü über das Apple-Symbol in der linken oberen Bildschirmecke.
  2. Klicken Sie auf Systemeinstellungen > iCloud.
  3. Rechts unten erscheint der Eintrag Verwalten. Klicken Sie zunächst darauf und dann rechts oben auf Speicherplan ändern.
  4. Wählen Sie den Punkt Downgrade-Optionen aus und verifizieren Sie Ihre Apple-ID, um einen anderen Monatsplan auszuwählen. Fertig schließt den Vorgang ab.

So verringern Sie Speicher mit einem Windows-PC

Auf einem Windows-PC benötigen Sie iCloud für Windows, um Ihren iCloud-Speicher zu verwalten. Apple stellt die Software kostenlos auf seiner Homepage zum Download bereit, falls Sie sie noch nicht installiert haben sollten.

  1. Öffnen Sie iCloud für Windows.
  2. Folgen Sie dem Pfad Speicher > Speicherplan ändern > Downgrade-Optionen.
  3. Für weitere Schritte fordert das Programm Ihr Passwort für die Apple-ID an. Geben Sie es ein, klicken Sie auf Verwalten und Sie können sich einen anderen Monatsplan aussuchen.
  4. Ein Klick auf Fertig beendet den Vorgang.

iCloud-Speicher schnell wechseln

Ob Sie nun mehr Speicher benötigen oder ein bestehendes Abo kündigen möchten – mit wenigen Klicks erreichen Sie Ihr Ziel. 5 GB sind dabei für jeden Apple-Nutzer kostenlos, bei Bedarf erweitern Sie auf bis zu 2 TB.

Disclaimer
Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.