Du willst ein schnelles aber effektives Workout machen? Oder mit ein paar Yoga-Asanas zur Ruhe kommen? Dafür brauchst du nichts weiter als dein Smartphone und die passende Fitness-App! Heutzutage sind weder ein Personal Trainer noch ein Fitness-Armband zwingend notwendig, um deine sportlichen Aktivitäten zu koordinieren und aufzuzeichnen. Aber welche kostenlose Fitness-App ist denn nun die Beste? UPDATED stellt dir gleich fünf Anwendungen für dein (tägliches) Training vor, die sich wirklich lohnen.

1. "Freeletics": Für effektive Workouts

Aphrodite, Zeus oder Apollon – die Fitness-App “Freeletics” hat ihre Workouts nach griechischen Göttern benannt. Und wer hätte nicht gerne die Stärke einer Gottheit? Um die zu erreichen, stehen bei der Anwendung Eigengewichtsübungen im Vordergrund. Einige Workouts können innerhalb von fünf Minuten absolviert werden, andere sind zeitintensiver.

Hier ein kleiner Überblick über "Freeletics":

  • In der Sport-App stehen insgesamt über 900 Workout-Varianten zur Verfügung.
  • Egal, ob Anfänger oder erfahrener Athlet – hier ist für jedes Fitness-Level etwas dabei.
  • Video-Tutorials machen vor, wie die Übungen funktionieren.
  • Kompatibel mit Apple Health: Angaben zum Training (Zeit, Datum, Dauer, Anzahl verbrannter Kalorien) lassen sich in der Health App speichern.
  • In der Abo-Bezahlvariante erstellt die der Freeletics Coach außerdem einen personalisierten Trainingsplan zusammen. Die vorgegebenen Workouts der Gratis-Version sind jedoch durchaus anspruchsvoll.
Freeletics App auf iOS Vorschaubild
Smart trainieren? Mit "Freeletics" kein Problem, egal ob auf Android oder iOS. (© 2019 iTunes / Screenshot / UPDATED)

Die etwas andere kostenlose Fitness-App: "Zombies, Run!"

In der Liste der besten Fitness-Apps darf sie nicht fehlen: “Zombies, Run!”. Hier läufst du um dein virtuelles Leben – und damit gleich noch eine Spur schneller. Die App beschwört die Apokalypse der lebenden Toten herauf. Halb Lauftraining, halb Spiel motiviert das Programm dank eingebetteter Zombie-Story mal auf eine andere Art und Weise zum finalen Sprint.

Die App “Zombies, Run!” kannst du kostenlos (In-App-Käufe) für Android oder iOS herunterladen.

Das Highlight bei “Freeletics”: Hochintensives Intervalltraining (HIIT) und eine Kombination aus Ausdauer- und Muskelaufbau-Übungen sorgen dafür, dass schnell Fett verbrannt wird. Du kannst außerdem selbst entscheiden, ob der Schwerpunkt auf Ausdauer- oder Krafttraining gelegt werden soll.

Der große Vorteil von “Freeletics”: Die Community-Funktion hilft und motiviert dazu, am Ball zu bleiben. Die benötigten Zeiten für ein Workout lassen sich mit denen von anderen Sportlern vergleichen und spornen dazu an, neue Bestleistungen zu vollbringen.

Für Android ist die App unter dem Namen "Freeletics Bodyweight" erhältlich, für iOS als "Freeletics: Workout & Fitness".

2. "Nike Training Club": Für vielfältige Workouts

Nike-Trainer und -Athleten haben mehr als 100 Workouts entwickelt, um mit der kostenlosen Fitness-App “Nike Training Club” Übungen für jedes Fitness-Level zur Verfügung zu stellen. Hier kannst du dir persönliche Trainingspläne komplett gratis erstellen lassen und individuelle Fortschritte kontinuierlich anpassen.

Ein kleiner Überblick über die App:

  • Personalisierte Workout-Empfehlungen treffen täglich ein und sind auf dein Training abgestimmt.
  • Mit dem Apple Watch Support kannst du dich ganz auf dein Workout konzentrieren: Verbinde die App mit deiner Apple Watch und kontrolliere Herzfrequenz, Fortschritt & Co. einfach jederzeit direkt an deinem Handgelenk.
  • Expertentipps aus den Bereichen Straffer Bauchmuskeln oder Bessere Muskeldefinition optimieren deine Sportroutine noch zusätzlich.
Nike Training Club App Vorschaubild
Mehr als 100 unterschiedliche Workouts verspricht Nike den Nutzern der Fitness-App “Nike+ Training Club” (© 2019 iTunes / Screenshot / UPDATED)

Das kann “Nike Training Club”: Workout-Videos geben detaillierte Anleitungen, damit du die Übungen korrekt ausführst. Und auch bei dieser Sport-App spornt das Teilen der Bestzeiten in der Nike-Community dazu an, die Leistung noch zu steigern.

Der große Vorteil von “Nike Training Club”: Anstatt der ausführlichen Anleitungen in den Workout-Videos kannst du auch die Audio-Option nutzen, wenn du dich nicht auf den Bildschirm konzentrieren willst.

Die App “Nike Training Club” kannst du kostenfrei bei Google Play und iTunes herunterladen.

3. "J&J Official 7 Minute Workout": Für schnelle Workouts

Für Menschen, die wenig Zeit für ein regelmäßiges Training haben, ist "J&J Official 7 Minute Workout" eine passende Gratis-Fitness-App. So ist das tägliche Sportprogramm trotz straffem Zeitplan gesichert. Voraussetzung: Ausreichende Englischkenntnisse.

"J&J Official 7 Minute Workout" kurz und knapp:

  • 72 Übungen und 22 Workouts lassen sich zu über 1.000 Variationen zusammenstellen.
  • Auch hier ist eine Verbindung mit der Apple Health App möglich, um deine Trainigsergebnisse nachzuverfolgen.
  • Deine sportlichen Erfolge kannst du bei Facebook und Twitter teilen.
J&J Official 7 Minute Workout App Vorschaubild
Mit der Fitness-App “J&J Official 7 Minute Workout” nutzt du jede Minute effektiv. (© 2019 Google Play / Screenshot / UPDATED)

 

Das kann “J&J Official 7 Minute Workout”: Die Workouts sind nach Leistungsstufen gegliedert, sodass das Training gut steigerbar ist. Ein Trainer macht die Übungen auf dem Bildschirm vor, während im Hintergrund die Lieblingsmusik abgespielt werden kann. Auch eine Trainingserinnerung und eine Erfolgskontrolle sind enthalten.

Der große Vorteil von “J&J Official 7 Minute Workout”: Die Sport-App bietet ein Warm-up zusätzlich zu dem Workout an. So kannst du Verletzungen wie Überdehnungen oder Zerrungen vorbeugen.

Die App “J&J Official 7 Minute Workout” kannst du gratis bei Google Play und iTunes herunterladen.

Auch lesenswert
Kalorienzähler-App: Mit wenig Aufwand Kalorien überblicken
Kalorienzähler-Apps: 5 Tools zum Abnehmen und Trainieren

4. "Runtastic": Gratis-Fitness-App mit GPS-Tracking

"Runtastic" gibt es in einer gratis Lite-Version für Jogging-Einsteiger sowie als Bezahlmodell für ambitionierte Läufer (inklusive Trainingsplan). Über GPS zeichnet die Fitness-App Distanz, Strecke, Geschwindigkeit, Höhenmeter sowie verbrauchte Kalorien auf und stellt diese anschaulich dar. So lassen sich die Trainingsfortschritte genau nachvollziehen und analysieren.

"Runtastic" einmal in der Kurzübersicht:

  • Dein "Runtastic"-Account lässt sich direkt mit deinem "Garmin Connect"-Account verbinden. So können deine Aktivitäten von deiner Garmin Forerunner, Fenix, GPS-fähigen Vivo oder deinem Edge Fahrradcomputer synchronisiert werden.
  • Mit dem Jahreslaufziel kannst du festlegen, wie viele Kilometer du in diesem Jahr laufen möchtest– ein echter Motivationsschub.
Runtastic App Vorschaubild
Die beliebte Fitness-App “Runtastic” dient als persönliches Lauf-Tagebuch. (© 2019 Google Play / Screenshot / UPDATED)

 

Das kann "Runtastic": Neben dem Laufen zeichnet "Runtastic" auf Wunsch auch andere Sportarten wie Radfahren, Reiten oder Wandern auf. Ergebnisse können in den Sozialen Medien geteilt werden. Dank der Live-Tracking-Funktion können dich deine Kontakte in den sozialen Netzwerken anfeuern oder das Training kommentieren. Und abgesehen von der Tracking-Funktion hat "Runtastic" in der Pro-Version Gimmicks wie eine Wetteranzeige oder Geo-Tagging zu bieten.

Der große Vorteil von "Runtastic": Die Fitness-App ist übersichtlich und intuitiv zu bedienen. Außerdem gibt dir "Runtastic" ein Feedback zu deinem (Lauf-)Tempo – bei der kostenlosen Version auf den ersten Kilometern, in der Bezahlvariante während des gesamten Trainings.

Die App "Runtastic" kannst du kostenlos bei Google Play und iTunes herunterladen.

Auch lesenswert
Gesundheits-Apps stehen für viele Einsatzbereiche zur Verfügung
Gesundheits-Apps für Fitness und bessere Ernährung

5. "Daily Yoga": Das Beste für Sonnenanbeter

Bei dieser Fitness-App wird das Smartphone zum Yoga-Lehrer. Rund die Hälfte der Übungen in der App "Daily Yoga" sind in der kostenlosen Variante freigeschaltet, der Rest kann über die kostenpflichtige Pro-Version genutzt werden. Auch nach Erfahrungsstufe – Anfänger, Mittelstufe, Profi –, Trainingsintensität und Laufzeit – zwischen fünf und 45 Minuten – kann differenziert werden.

"Daily Yoga" einmal in der Kurz-Variante:

  • "Daily Yoga" bietet mehr als 500 Asanas und über 200 angeleitete Yoga-, Pilates-, und Meditationskurse. Außerdem bekommst du hier mehr als 50 Trainingspläne und mehr als zehn Profi-Workshops geboten.
  • Der Fokus der App liegt auf Übungen zur Gewichtsreduktion, Körperformung, strahlender Haut und innerer Schönheit.
  • Außerdem kannst du auch noch Meditationstechniken für mehr Selbstbewusstsein und innere Stärke erlernen.
Daily Yoga App Vorschaubilder
Die Fitness-App “Daily Yoga” ist sowohl für Einsteiger als auch Yoga-Profis geeignet. (© 2019 iTunes / Screenshot / UPDATED)

 

Das kann "Daily Yoga": HD-Videos, Audio-Ansagen und beruhigende Musik unterstützen dich bei den Übungen. Die Kurse können heruntergeladen werden, sodass keine Internetverbindung zum Ausführen der Übungen notwendig ist. Und: Monatlich kommen neue Inhalte hinzu. Dazu gibt es Antworten von Yoga-Lehrern auf die wichtigsten Fragen.

Der große Vorteil von "Daily Yoga": Eine Suchfunktion ermöglicht die gezielte Recherche nach Namen oder Schlagwörtern für bestimmte Yoga-Positionen.

Die App "Daily Yoga" kannst du kostenfrei bei Google Play und iTunes herunterladen.

Fitness-App oder besser Personal Trainer?

Die Fitness-Apps können zwar einen persönlichen Trainingsplan erstellen, deine Fortschritte speichern und die Übungen per Video vormachen – einen menschlicher Personal Trainer ersetzen sie aber nicht. Somit gibt es niemanden der kontrolliert, ob du eine Übung richtig oder falsch ausführst. Beim Training mit einer Fitness-App musst du daher besonders auf die richtige Umsetzung achten. Denn im schlimmsten Fall kann eine falsche Ausführung deiner Gesundheit schaden.

Fitness-Apps: persönliches Sport-Tagebuch und digitaler Coach

Egal ob Yoga, Laufen oder Workout – bei Google Play und iTunes findest du eine Vielzahl an kostenlosen Fitness-Apps, die dich bei deinem Training unterstützen. In vielen dieser Apps kannst du deine Zeiten, Ergebnisse und Fortschritte auf dem Smartphone speichern und vergleichen. Sowohl für Einsteiger als auch Fortgeschrittene und Profis gibt es die passende Sport-App. Viele leisten schon in der kostenlosen Lite-Version gute Dienste oder sind sogar komplett gratis.

Hier haben wir fünf der besten Anwendungen vorgestellt. So kannst du über dein Smartphone die passende Fitness-App nutzen – und dem regelmäßigen Training steht nichts mehr im Weg.

Disclaimer
Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.