Die Notizen-App auf Ihrem iPhone oder iPad ist Ihr digitales Notizbuch von heute. Geistesblitze und Ideen sind schnell vermerkt, die Liste für den Wochenendeinkauf praktisch eingetippt. Doch die Notizen-App von Apple kann mittlerweile mehr: Mit ihr lassen sich etwa auch Skizzen erstellen oder Notizen mit anderen Personen teilen und gemeinsam bearbeiten. UPDATED sagt Ihnen, was Sie mit der Notizen-App alles anstellen können und wie Sie diese mit iPhone und iPad richtig nutzen.

5 kostenlose Alternativen zur Notizen-App

Wenn Ihnen Apples Notizen-App auf dem iPhone oder iPad nicht zusagt, finden Sie im App Store zahlreiche Alternativen. Viele davon sind kostenlos. Diese 5 Notizen-Apps sind zu empfehlen.

Erste Schritte mit der Notizen-App

Haben Sie iCloud für Ihre Notizen-App aktiviert, können Sie von all Ihren Geräten darauf zugreifen, auf denen Sie mit derselben Apple-ID angemeldet sind und bei denen auch iCloud eingeschaltet ist. So können Sie etwa auf dem Mac oder dem iPad eine Notiz erstellen und diese später wieder auf Ihrem iPhone aufrufen. Selbstverständlich überschreiben sich die auf unterschiedlichen Geräten erstellten, einzelnen Notizen nicht, sondern lassen sich gesondert in der Ordner-Übersicht (Notizen-App öffnen, Tipp auf den kleinen Pfeil oben links) unter dem Ordner iCloud abrufen. Um Notizen mit iCloud einzurichten, gehen Sie in die Einstellungen > iCloud und bewegen den Schieberegler bei Notizen nach rechts.

  1. Eine neue Notiz erstellen Sie, indem Sie unten am rechten Rand des Displays auf das Quadrat mit dem Stift tippen.
  2. Geben Sie jetzt einfach Ihren Text ein und tippen anschließend auf Fertig. Die Notiz ist gespeichert, die erste Zeile ist ihr Titel. Möchten Sie später von allen Geräten auf die Notiz zugreifen, achten Sie darauf dass Sie die Notiz in der Ordner-Übersicht über den iCloud-Ordner erstellen oder diese in einem Ordner ablegen, der in der iCloud gespeichert wird. So wird diese automatisch synchronisiert und kann von überall abgerufen werden.
  3. Wollen Sie eine Notiz löschen, streichen Sie in der Übersicht von rechts nach links über die gewünschte Nachricht und tippen auf Löschen.
  4. Eine Checkliste erstellen Sie, indem Sie in einer Notiz auf das weiße Pluszeichen auf grauem Hintergrund über der virtuellen Tastatur tippen und den Kreis mit dem Häkchen anwählen. So erstellen Sie eine To-Do-Liste. Um einen Punkt auf der Liste abzuhaken, tippen Sie einfach in den leeren, weißen Kreis links vom Text beziehungsweise links von der Aufgabe.
  5. Eine Notiz formatieren Sie, indem Sie erneut auf das weiße Pluszeichen auf grauem Hintergrund gehen. Es erscheint wieder die Editor-Leiste. Nun wählen Sie das Symbol Aa an. Hier stehen Ihnen Titel, Überschrift, Text, Aufzählungszeichen, Spiegelstriche und eine nummerierte Liste als Formatierungsmöglichkeiten zur Verfügung.
  6. Um ein Foto oder Video in die Notiz einzufügen, gehen Sie erneut auf das weiße Pluszeichen vor grauem Hintergrund und dann auf das Kamera-Symbol. Sie können jetzt eine Datei aus der Fotomediathek einfügen oder ein Foto od. Video aufnehmen.
  7. Einen Anhang wie einen Standort oder eine Webseite fügen Sie der Notiz bei, indem Sie in der entsprechenden Anwendung, zum Beispiel im Browser oder der Karten-App, auf die Freigabetaste tippen, also auf das Rechteck mit dem nach oben zeigenden Pfeil, und anschließend Notizen auswählen. Sie können den Anhang einer neuen oder einer bereits bestehenden Notiz hinzufügen.

Zeichnen mit der Notizen-App

Seit iOS 9 können Sie mit der Notizen-App auch zeichnen und kleine Kunstwerke über das iPhone (ab iPhone 5), iPad (4. Generation), iPad Pro, iPad mini 2 und alle iPad Air-Modelle erstellen.

  1. Öffnen Sie die Notizen-App auf iPad oder iPhone.
  2. Tippen Sie auf eine bereits vorhandene Notiz oder erstellen Sie eine neue, indem Sie unten rechts das Quadrat mit dem kleinen Stift anwählen.
  3. Über der Tastatur sehen Sie ein weißes Pluszeichen auf grauem Hintergrund. Tippen Sie darauf.
  4. Nun öffnet sich über der virtuellen Tastatur eine kleine Werkzeugleiste. Daraus wählen Sie die geschwungene Linie aus.
  5. Sie befinden sich jetzt im Zeichenmodus und haben hier die Wahl zwischen einem Fineliner, einem Textmarker und einem Bleistift als Zeichenwerkzeug.
  6. Außerdem steht Ihnen ein Lineal zur Verfügung, um gerade Linien zu ziehen. Tippen Sie dafür einfach auf das Lineal und verschieben Sie es auf dem Display nach Ihren Wünschen.
  7. Mit dem Radiergummi-Tool können Sie bestimmte Bereiche Ihrer Zeichnung wieder löschen, indem Sie mit dem Finger über das Display wischen.
  8. Über den Kreis rechts in der Werkzeugleiste wählen Sie eine andere Farbe aus der Farbpalette aus.
  9. Über das Quadrat mit dem Pluszeichen oben in der Leiste öffnen Sie innerhalb derselben Notiz ein neues leeres “Blatt”. Zwischen den einzelnen “Seiten” wechseln Sie, indem Sie mit zwei Fingern von links nach rechts oder andersherum über das Display wischen. Über das Symbol rechts daneben drehen Sie Ihre Zeichnung.
  10. Haben Sie Ihr Kunstwerk vollendet, tippen Sie oben links auf Fertig und Ihre Zeichnung ist sicher in der Notizen-App gespeichert. Über den Pfeil rechts daneben können Sie im Bearbeitungsprozess einen Schritt zurückgehen, mit dem anderen Pfeil daneben gehen Sie wieder einen Schritt vorwärts.

Notizen-App zeichnen
Über die Notizen-App lassen sich auf dem iPhone kleine Zeichnungen erstellen. (© 2017 picture alliance / dpa Themendienst)

Notizen in Ordnern besser organisieren

Ebenfalls mit iOS 9 und ab dem iPhone 5 oder höher hat Apple die Möglichkeit eingeführt, die Notizen-App in Ordnern besser zu organisieren.

  1. Öffnen Sie die Notizen-App auf iPhone oder iPad.
  2. Tippen Sie auf den Pfeil oben links in der Ecke des Bildschirms.
  3. Sie befinden sich nun in der Ordner-Übersicht. Nachdem Sie unten rechts Neuer Ordner ausgewählt haben, fragt Ihr iOS-Gerät, ob Sie diesen Auf meinem iPhone/iPad oder iCloud speichern möchten. Wählen Sie aus, wo Sie den Ordner hinzufügen möchten.
  4. Benennen Sie den Ordner und tippen Sie auf Sichern.
  5. Sie verfassen direkt Notizen in dem Ordner, indem Sie diesen auswählen und unten rechts das Symbol antippen, um eine neue Notiz zu erstellen.
  6. Alte Notizen verschieben Sie in den neuen Ordner, indem Sie von rechts nach links über die gewünschte Notiz wischen und Bewegen auswählen. Es öffnet sich die Ordner-Übersicht und Sie können den gewünschten Ordner zum Verschieben antippen.

Tipp: In den Einstellungen Ihres iPhones oder iPads können Sie unter Notizen > Sortieren nach festlegen, ob die Notizen nach Bearbeitungsdatum, Erstellungsdatum oder Titel gelistet werden sollen.

Gelöschte Notizen in der Notizen-App wiederherstellen

Sie haben versehentlich eine Notiz aus der Notizen-App Ihres iPhones oder iPads gelöscht? Das ist nicht schlimm, denn bevor der Text endgültig gelöscht wird, ist er noch 30 Tage lang im Zuletzt gelöscht-Ordner gespeichert, sodass Sie ihn wiederherstellen können.

  1. Öffnen Sie die Notizen auf Ihrem iOS-Gerät.
  2. Tippen Sie auf den Pfeil oben links in der Ecke.
  3. Wählen Sie den Ordner Zuletzt gelöscht aus.
  4. Gehen Sie auf die Notiz, bei der Sie das Löschen rückgängig machen wollen.
  5. Tippen Sie in das Textfeld.
  6. Es öffnet sich ein Pop-up-Fenster, bei dem Sie die Option Wiederherstellen auswählen.
  7. Die Notiz befindet sich jetzt an ihrem Ursprungsort.
  8. Alternativ gehen Sie im Zuletzt gelöscht-Ordner oben rechts auf Bearbeiten, markieren die gewünschte Notiz und tippen unten links in der Ecke des Displays auf Bewegen. So können Sie den Ort beziehungsweise den Ordner selbst festlegen, an den Ihre Notiz verschoben werden soll.

Notizen in der Notizen-App teilen, freigeben und mit anderen gemeinsam bearbeiten

Den Inhalt einer Notiz können Sie über das Symbol oben rechts in der Ecke des Displays mit anderen Personen teilen. Welche Optionen Ihnen dafür zur Verfügung stehen, hängt davon ab, welche Apps und Dienste Sie auf Ihrem iPhone oder iPad aktiviert haben. Möglich ist unter anderem das Teilen per Nachricht, E-Mail, Twitter, Facebook oder WhatsApp. Entscheiden Sie sich zum Beispiel für den Messenger WhatsApp, können Sie eine Person aus Ihren Kontakten auswählen und der- oder diejenige erhält die Notiz dann im Chatfenster.

Wie Sie übrigens das neue Status-Feature bei WhatsApp richtig nutzen, sagt Ihnen der UPDATED-Ratgeber “WhatsApp Status: So funktioniert das neue Feature”.

Seit iOS 10 verfügt die Notizen-App sogar über einen Freigabe-Modus, über den das gemeinsame Bearbeiten von Notizen möglich ist. Voraussetzung ist, dass Sie Ihre Notizen mit iCloud eingerichtet haben und die Notiz, die Sie freigeben möchten, auch unter iCloud und nicht unter Auf meinem iPhone speichern. Für jede Notiz können Sie das individuell festlegen, indem Sie diese in der Ordner-Übersicht über den iCloud-Ordner erstellen oder sie in einem Ordner ablegen, der in der iCloud gespeichert wird. Nachträglich haben Sie die Möglichkeit, Notizen, die auf Ihrem Handy gespeichert werden, in einen Ordner zu verschieben, der mit iCloud synchronisiert. Allerdings müssen Sie das für jede Notiz einzeln machen, gesammelt lassen sie sich nicht verschieben.

  1. Erstellen Sie eine Notiz mit Ihrem iPhone oder iPad und tippen Sie anschließend oben auf das Symbol mit der Person und dem Pluszeichen.
  2. Tippen Sie auf Personen hinzufügen und wählen Sie nun aus, wie die Freigabe versendet werden soll, etwa per Mail, Messenger-App oder Nachricht.
  3. Wählen Sie jetzt die Person aus Ihren Kontakten aus, die die Benachrichtigung erhalten soll, indem Sie Mail-Adresse, Telefonnummer oder einfach den Namen eingeben und oben rechts auf Fortfahren tippen.
  4. Die ausgewählte Person bekommt nun einen Link, der die Freigabe und die Einladung zum gemeinsamen Bearbeiten enthält. Das Symbol mit der Person in der Notiz hat jetzt kein Pluszeichen mehr, sondern ein Häkchen.
  5. Um die Notiz von einem mobilen Gerät bearbeiten zu können, muss die andere Person ebenfalls im Besitz eines Geräts mit iOS 10 und der Notizen-App sein. Über einen Webbrowser lässt sich der Link jedoch sowohl mit Mac als auch mit Windows-PC öffnen und anschließend in Ihrer Cloud-Notiz bearbeiten.
  6. Sie können kontrollieren, mit wem Sie eine Notiz teilen, indem Sie wieder oben auf das Symbol mit der Person tippen. Über Nicht mehr teilen heben Sie die Freigabe für alle eingeladenen Personen auf. Tippen Sie auf eine bestimmte Person und dann auf Zugriff aufheben, ist nur für sie die Freigabe zurückgezogen.

Spätestens seit iOS 9 hat Apple seine Notizen-App für iPhone und iPad ordentlich aufgerüstet. Seitdem mit der Anwendung Zeichnungen erstellt, Medien und Anhänge eingefügt und nun sogar auch Notizen gemeinsam bearbeitet werden können, brauchen iOS-Nutzer nicht mehr auf eine Notizen-App von Drittanbietern zurückgreifen, denn Apples eigene Applikation lässt kaum Wünsche offen.

Disclaimer
Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf otto.de/updated zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.