Du schaltest deine PS4 ein und freust dich schon auf eine lustige Party mit deinen Clan-Kollegen – da bekommst du eine kleine, aber folgenschwere Meldung angezeigt: NAT-Typ nicht verfügbar. Das bedeutet für dich, dass dein Zugang zur Online-Spielewelt eingeschränkt wird und ein Chat mit deinen Zocker-Freunden nicht möglich ist. Das Problem lässt sich allerdings beheben, denn der PS4-NAT-Typ kann geändert werden. UPDATED erklärt dir, wie.

Kurze Einführung: Was ist ein NAT-Typ?

Wenn der NAT-Typ Probleme macht, ist die Online-Welt der PS4 und der Teamspeak per Party-Chat blockiert – so viel ist dir klar. Aber was ist der NAT-Typ eigentlich und warum verursacht er so große Probleme beim Gebrauch der PS4?

Grundsätzlich gilt: NAT steht für “Network Address Translation” und verrät dem PS4-System, wie du mit der Konsole ins Internet gehst – also direkt über ein Modem oder über einen Router. Entsprechend teilt dir PlayStation einen der folgenden NAT-Typen zu: 1, 2 oder 3.

NAT-Typ 1

Vergibt PlayStation NAT-Typ 1 an dich, bedeutet das, dass deine Verbindung zum Netzwerk offen ist. Es gibt keine Firewall, die Daten von der Onlinewelt können ungehindert auf deine Konsole fließen und umgekehrt. Möglich macht das die PlayStation aber nur, wenn sie direkt über ein DSL-Modem ins Internet geht.

Der Vorteil von NAT-Typ 1: Die Verbindung zur Spielewelt ist stabil und uneingeschränkt, das Game läuft flüssig.

Der Nachteil von NAT-Typ 1: Schlimmstenfalls landen schädliche Daten und Malware auf deiner Konsole.

NAT-Typ 2

NAT-Typ 2 wird dir meist zugewiesen, wenn deine Konsole über einen regulären DSL-Router mit dem Internet verbunden wird. Das kann über ein LAN-Kabel oder auch per WLAN funktionieren. NAT-Typ 2 ist die gängigste der drei Varianten und gewährt dir uneingeschränkten Zugang zum PlayStation-Network.

Der Vorteil von NAT-Typ 2: Er findet die ideale Balance zwischen Schutz vor Malware und Zugang zum Online-Gaming.

Der Nachteil von NAT-Typ 2: Er zeigt sich inkompatibel mit NAT-Typ 1, da er ihn als unsicher einstuft.

NAT-Typ 3

NAT-Typ 3 wird von PlayStation nur vergeben, wenn deine Firewall den Datenaustausch zwischen Konsole und Online-Diensten blockiert. In der Folge kannst du auf kein Online-Game zugreifen und auch nicht mit deinen Spiel-Kollegen kommunizieren.

Der Vorteil von NAT-Typ 3: Du verplemperst keine Zeit an der Konsole, sondern kannst dich anderen Dingen widmen.

Der Nachteil von NAT-Typ 3: In Sachen Online-Gaming macht er die PS4 unbrauchbar.

Internetverbindung an PS4 testen um NAT-Typ zu erfahren
NAT-Typ 2 ist die ideale Option, um ohne Einschränkungen online spielen zu können. (© 2019 Sony / Screenshot / UPDATED)

Kleiner Tipp: NAT-Typ herausfinden

Du weißt nun, welcher NAT-Typ welche Einstellungen mit sich bringt. Aber woher weißt du, welchen NAT-Typ deine PS4 hat? Das geht ganz einfach:

  1. Schalte deine PS4 an, indem du die PS-Taste auf deinem Dualshock (= Controller) gedrückt hältst.
  2. Melde dich mit deinem Konto an. Wähle hierzu einfach den lokalen Benutzer aus und drücke auf deinem Dualshock X.
  3. Gehe nun mit deinem linken Joystick (L3) nach oben in die oberste Menüleiste. Gehe nach rechts und wähle Einstellungen.
  4. Gehe nun zu Netzwerk > Internetverbindung testen.

Unter NAT-Typ findest du nun die entsprechende Zahl 1, 2 oder 3.

Auch lesenswert
PSN: Passwort ändern mit Dualshock Controller
PSN: Passwort ändern leicht gemacht

Knackige Anleitung: PS4-NAT-Typ ändern

Hat deine PS4 Probleme mit ihrer Konnektivität, lohnt sich die Änderung des NAT-Typs auf manuelle Weise. Vor allem, wenn du NAT-Typ 3 zugewiesen bekommen hast, bringt die Neueinstellung schnell wieder den gewünschten Spiele-Spaß.

  1. Trenne die Verbindung von PS4 und Internet. Dazu startest du deine PS4 am besten neu.
  2. Gehe nun zu Einstellungen > Netzwerk > Internetverbindung testen. Notiere dir, welchen NAT-Typen du zugeteilt bekommst. Bestenfalls ist es NAT-Typ 2.

Hinweis: Häufig bewirkt der Neustart der PS4 bereits, dass dein NAT-Typ von 3 zu 2 geändert wird. Besitzt du allerdings keinen Router, sondern verbindest deine Konsole direkt über ein DSL-Modem mit dem Internet, wirst du immer NAT-Typ 1 zugewiesen bekommen. Willst du lieber NAT-Typ 2 erhalten, kommst du um den Kauf eines Routers also nicht herum.

Router-Einstellungen manuell ändern

Wirst du trotz Verwendung eines regulären Routers und dem Verbindungstest erneut mit NAT-Typ 3 bedacht, kann das Problem an deinem Router liegen. In diesem Fall schaltest du die PS4 aus und änderst die Einstellungen deiner Internetverbindung am besten an deinem PC.

  1. Gehe bei einer Fritzbox folgendermaßen vor:
  2. Öffne an deinem Computer das Fritzbox-Konfigurationsmenü und wähle Ansicht: Erweitert.Tipp: Weißt du nicht, wo du das Konfigurationsmenü für deine Fritzbox findest? Dann erklärt dir der Ratgeber FritzBox einrichten: Anschließen, verbinden, konfigurieren alles Wichtige, was du zu deiner Fritzbox wissen solltest.
  3. Gehe anschließend zu Heimnetzwerk > Netzwerkeinstellungen.
  4. Setze bei Statusinformationen über UPnP übertragen ein Häkchen und speichere deine Einstellungen, indem du auf Übernehmen klickst.
  5. Gehe zurück ins Menü und klicke auf Freigaben. Wähle anschließend den Reiter Portfreigaben.
  6. Setze ein Häkchen bei Änderungen der Sicherheitseinstellungen über UPnP gestatten.
  7. Klicke abschließend erneut auf Übernehmen, um deine Einstellungen zu speichern.

Schalte nun deine PS4 an und überprüfe den Verbindungsstatus der Konsole wie oben beschrieben. Nun erscheint NAT-Typ 2 als die ideale Zocker-Variante.

PS4-Nat-Typ ändern direkt an der Konsole per Verbindungstest
Ist der NAT-Typ an der PS4 zum idealen Typen 2 geändert, kann das Zockerherz wieder voll und ganz seiner Leidenschaft nachgehen. (© 2019 otto.de)

Wenige Einstellungen an Konsole und Router helfen bereits...

… den Spiele-Spaß wieder ins Laufen zu bringen. Denn wenn das Betreten der Online-Welt oder das Chatten in einer Party nicht mehr funktioniert, ist meist der NAT-Typ der Probleme-Macher. Der ist zum Glück mit einem einfachen Verbindungstest oder ein paar Klicks in den Routerkonfigurationen schnell und einfach geändert – und dem Gaming steht nichts mehr im Weg.

Disclaimer
Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.