xXxsugabuddy1980xXx, Progamer1509, sarah-und-maik-zocken – für so machen Gamertag wird sich der eine oder andere PlayStation-Benutzer hin und wieder in Grund und Boden schämen. Passt auch dein Spielername nicht mehr so richtig zu dir und deiner Persönlichkeit? Würdest du deinen PSN-Namen gern ändern, weißt aber nicht wie? UPDATED erklärt dir, was du zur Namensänderung im PlayStation Network wissen solltest.

Diagnose: PSN-Name kann nicht geändert werden

Du suchst und suchst und suchst ... und findest sie einfach nicht: die Funktion für die Änderung deines PSN-Namens. Auf deiner PS4 kommst du über die Einstellungen nicht weiter – dort lässt sich nur der Name deines lokalen Benutzerkontos bearbeiten.

Die nächste Anlaufstelle ist die PlayStation-Network-Webseite. Hier kannst du dich über den Anmelden-Button rechts oben einloggen und deinen PSN-Account verwalten. Aber auch hier gilt: Den PSN-Account-Namen kannst du nicht ändern. Und das hat leider auch einen ganz konkreten Grund. Bislang kann der PSN-Name nicht geändert werden (Stand 2018).

Spieler plädieren zwar immer wieder dafür, die Option auf Namensänderung einzuführen – bisher ist Sony aber nicht weiter auf diesen Wunsch eingegangen. Aber warum nicht?

Mann spielt Playstation.
Ein veralteter Gamertag kann den Spielspaß verderben – Lagswitcher und Glitcher aber auch. (© 2018 Jovanmandic / GettyImages)

Ursachen:  Darum kann der Gamertag nicht geändert werden

Es passiert nicht allzu häufig, dass du als PS4-Benutzer auf Xbox-Spieler neidisch sein kannst. Immerhin liefert Sony für die PlayStation weitaus mehr exklusive Spiele, DLCs und In-Game-Benefits. Aber in puncto Gamertag-Änderung hat Microsoft die Nase ganz klar vorn. Hier können Spieler ihren Namen gegen eine Gebühr ändern lassen.

Warum geht das also bei Sony nicht? Meist gibt der Hersteller an, Probleme bei der Implementierung eines solchen Features in seine eigene Netzwerk-Architektur zu haben. Die Probleme bewegen sich also konkret im IT-Bereich. Aber auch weitere Komplikationen sollen durch das Nicht-Angebot umgangen werden:

  • Sony möchte seine Community vor Ärger schützen: Könnten Spieler ihren Gamertag ändern, wäre es ihnen möglich, einem Spiel beizutreten, für Unruhe in der Gruppe zu sorgen und diese an kritischen Spielpunkten wieder zu verlassen. Anschließend würde der Spielername geändert und die Person bliebe anonym (Stichwort: Trolling).
  • Sony beugt Missbrauch vor: Durch die Änderung des Gamertags könnten Namen mehrfach benutzt werden. Dies könnte zu finanziellem Missbrauch führen, da so die Rückverfolgung zur verbundenen E-Mail-Adresse erschwert würde. Ein Nutzer könnte sich unter Umständen ein Spiel im Namen eines anderen Nutzers kaufen und diesen dafür zahlen lassen.
  • Das Netzwerk würde unübersichtlich werden: Sony setzt im PlayStation Network auf Transparenz zwischen den Usern und Game-Admins. Dazu gehört auch, Konflikte zu vermeiden, Blockierungen bestimmter Personen zu erlauben und Betrüger zu melden. Durch die Änderung des Gamertags könnten sich diese Prozesse verlangsamen und erschwert werden. So könnten sich Lagswitcher – also Spieler, die ihr LAN-Kabel während des Spiels kurz von der Konsole abziehen, um ihren Charakter unverwundbar zu machen – einfacher Triumphe erspielen, Bans durch Admins entziehen oder andere Nutzer beleidigen und durch die Gamertag-Änderung anonym davonmachen.

Der Wunsch nach Änderung des Gamertags mag vielen PS4-Nutzern am Herzen liegen – die negativen Konsequenzen sind aber auch nicht außer Acht zu lassen. Besonders Online-Multiplayer-Games könnten so von noch mehr Betrügereien betroffen sein. Gleichzeitig wäre die Bekämpfung von unfairen Spielmethoden für die Game-Admins erschwert. Dann macht das Zocken auch trotz eines coolen PSN-Namens nicht mehr wirklich Spaß.

Echten Namen bei PSN verbergen

Im PlayStation Network tätigst du Käufe, kommunizierst mit anderen Spielern und tauschst dich mit der Community regelmäßig aus. Dies erfordert häufig eine besondere Autorisierung – inklusive Personalausweis und echtem Namen. Du willst aber nicht, dass andere Mitglieder wissen, wie du wirklich heißt? Kein Problem, den echten Namen brauchst du bei PSN gar nicht zu verbergen: Er ist nur für dich selbst sichtbar. Andere Mitglieder können ihn erst dann sehen, wenn sie dir eine Echtnamensanfrage senden und du diese bestätigst.

Prognose: Der Gamertag in der Zukunft

Bleibt die Frage: Muss ich auf alle Ewigkeiten mit meiner “Jugendsünde Gamertag” leben? Ganz ausgeschlossen ist das leider nicht. Hin und wieder werden Gerüchte laut, die eine derartige Funktion mit dem nächsten Firmware-Update versprechen. Bislang bleibt dies aber nur ein Wunsch – einen Trick, um den PSN-Namen zu ändern, hat noch kein Nutzer gefunden.

Möglicherweise könnte eine kostenpflichtige Namensänderung nach dem Xbox-Modell eine langfristige Option für Sony sein. Aber auch diese Variante setzt lange Abstimmungsprozesse und technische Umstrukturierungen voraus. Dass Sony sich dieser Aufgabe in naher Zukunft stellen wird, bleibt einer der größten Wünsche der PS-Community.

Spieler mit Headset.
Peinlicher PSN-Name? Nimm’s mit Humor und sorge im Teamspeak für gute Laune und ein paar Lacher! (© 2018 gorodenkoff / GettyImages)

Bleib so wie du bist

Auch, wenn du deinen PSN-Namen bisher nicht ändern kannst: Zocken macht trotzdem Spaß. Lass dir diesen Spaß nicht durch eine fehlende Funktion vermiesen und trag deinen Gamertag mit Stolz – oder mit viel Humor. Denn wenn die kleine Zocker-Jugendsünde im Erwachsenenalter immer noch sichtbar ist, gibt es im Teamspeak wenigstens etwas zu lachen. So wie dir geht es nämlich garantiert auch dem ein oder anderen deiner Clan-Kollegen.

Disclaimer
Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.