Die Warteschlange vor der Supermarktkasse ist mal wieder länger als die Einkaufsliste. Doch immerhin ist das Smartphone als Zeitvertreib zur Hand. Warum es also nicht auch gleich zum Zahlen nutzen? Einer der Dienste, der das ermöglicht, ist Samsung Pay. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diesen einrichten und nutzen – um so ganz unproblematisch mit Ihrem Handy zu bezahlen.

Samsung Pay: Voraussetzungen Hard- und Software

Samsung Pay ist nur für die eigenen Geräte des Herstellers gedacht. Auf Hardware-Seite benötigen Sie also ein kompatibles Samsung-Galaxy-Smartphone. Auf diesen Geräten lässt sich der Bezahlservice nutzen:

  • Galaxy S8 und S8+
  • Galaxy S7 und S7 edge
  • Galaxy S6 und S6 edge
  • Galaxy A5 (2017) und (2016)
  • Galaxy A3 (2017)

Alle Nachfolger der genannten Modelle werden voraussichtlich ebenfalls mit Samsung Pay ausgestattet.

Für die oben genannten Smartphones kann die Samsung-Pay-App heruntergeladen werden. Auf dem Smartphone muss sich die Android-Version 4.4.4 oder höher befinden.

Außerdem brauchen Sie eine Kreditkarte (Visa oder Mastercard) einer teilnehmenden Bank. Ob Ihre Bank Samsung Pay unterstützt, erfahren Sie von Ihrem dortigen Ansprechpartner. Hier erfahren Sie auch, ob und in welcher Höhe Gebühren für die Nutzung des Bezahldienstes anfallen.

Als Bezahlmethode einrichten

Um mit Ihrem Samsung-Smartphone auch an jeder Supermarktkasse bezahlen zu können, muss es einmalig eingerichtet werden. So geht’s:

  1. Laden Sie sich die App Samsung Pay herunter.
  2. Ă–ffnen Sie die App.
  3. Loggen Sie sich mit Ihrem Samsung-Account ein. Haben Sie noch keinen, können Sie bei Samsung einen erstellen.
  4. Scannen Sie Ihren Fingerabdruck ein und speichern Sie diesen in Ihrem Account ab.
  5. Wählen Sie außerdem ein Sicherheitspasswort und eine PIN.
  6. Nutzen Sie die Smartphone-Kamera, um Ihre Kreditkarte einzuscannen. (Die Zahlungsinformationen der Kreditkarte werden dadurch eingelesen.)
  7. Sie bekommen nun eine E-Mail mit einem VerifizierungsschlĂĽssel. Geben Sie diesen in der App ein.
  8. Hinterlegen Sie abschlieĂźend noch Ihre Unterschrift in der App.

Hierfür können Sie Samsung Pay nutzen

Samsung Pay können Sie grundsätzlich überall dort nutzen, wo Sie auch mit Ihrer EC- oder Kreditkarte bezahlen könnten. Der Bezahlservice läuft über die regulären Kartenlesegeräte, wie es sie an jeder Supermarktkasse gibt. Auch im Ausland kann Samsung Pay vielerorts genutzt werden, da der mobile Zahlungsdienst mit NFC (Near Field Communication) und MST (Magnetic Secure Transmission) die gängigen Formate unterstützt. Im Einzelnen lässt sich Samsung Pay hierfür nutzen:

  • Einkaufen im lokalen Einzelhandel
  • Geschenkkarten ĂĽber App
  • Tickets fĂĽr öffentliche Verkehrsmittel
  • Mitgliedskarten
  • Kundenkarten
Samsung Pay EC Karte bezahlen
Im Supermarkt das Handy zum Bezahlen zĂĽcken – mit Samsung Pay kein Problem. (© 2017 KEYSTONE/Picture Alliance)

So schĂĽtzt Samsung Ihre Kontodaten

Samsung setzt für seinen Bezahlservice auf mehrere Sicherheitsebenen. Kontodaten und alle weiteren nötigen Informationen werden separat hinterlegt. PINs & Co. werden weder gespeichert noch geteilt, so dass die empfindlichen Daten, wie Karten- oder Transaktionsdaten nicht in falsche Hände geraten oder Ziel von Hackerangriffen werden können. Die integrierte Samsung-Knox-Technologie überwacht das System zusätzlich.

Wie Sie den Samsung Pay Bezahldienst verwenden

Ist Samsung Pay erst einmal auf Ihrem Smartphone eingerichtet, kann ganz unproblematisch gezahlt werden. Für die Authentifizierung stehen Ihnen dabei zwei verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl: mit Fingerabdruck oder PIN.

Fingerabdruck-Authentifizierung

  1. Streichen Sie im Sperrbildschirm von der Start-Taste aus hoch. Nun öffnet sich direkt Samsung Pay.
  2. Scannen Sie Ihren Fingerabdruck.
  3. Halten Sie die RĂĽckseite Ihres Smartphones gegen den Kartenleser.
  4. Die Transaktion wird nun ausgefĂĽhrt.

PIN-Authentifizierung

  1. Streichen Sie im Sperrbildschirm von der Start-Taste aus hoch. Nun öffnet sich direkt Samsung Pay.
  2. Wählen Sie die Karte aus, mit der Sie zahlen möchten.
  3. Geben Sie Ihre PIN ein.
  4. Halten Sie die RĂĽckseite Ihres Smartphones gegen den Kartenleser.
  5. Die Transaktion wird nun ausgefĂĽhrt.

Mobil bezahlen dank Samsung Pay

Schritt für Schritt ersetzt das Smartphone immer mehr Alltagsgeräte: Kalender, Kamera, Navi … die Liste ist lang. Und so ist es nur logisch, dass auch das Portemonnaie kein notwendiger Shopping-Begleiter mehr ist. Zahlungslösungen wie Samsung Pay ermöglichen das mobile Bezahlen allein mit dem Handy. Schnell eingerichtet, ebenso sicher wie die Kreditkarte und unkompliziert in der Handhabung wird sich diese Art zu Zahlen auch in Zukunft immer mehr durchsetzen.

samsung pay mobil bezahlen
FĂĽr den schnellen Abstecher zum Bäcker braucht in Zukunft nur noch das Smartphone in der Hosentasche zu stecken. (© 2017 Pexels)

Disclaimer
Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.