Du sitzt an deinem PC und willst gerade die URL deiner liebsten Webseite eintippen, doch auf dem Bildschirm passiert einfach nichts. Ein Wechsel zu anderen Programmen bringt auch keine Besserung, die Tastatur reagiert partout nicht mehr. Ruhe bewahren – hier erfährst du, was nun zu tun ist und wie du dein Keyboard in den meisten Fällen wieder zum Laufen bringst.

Tastatur an einem Windows-PC funktioniert nicht

Dein PC oder Laptop läuft mit dem Betriebssystem Windows? Dann kann die Fehlerquelle an vielen Stellen liegen. Du hast allerdings auch mehrere Möglichkeiten, deine Tastatur mit ein paar Handgriffen wieder zum Laufen zu bringen.

  1. Prüfe alle Anschlüsse: Achte darauf, dass das Kabel der Tastatur fest in deinem PC steckt und so der Kontakt zum Stromnetz und dem Rechner sichergestellt ist. Überprüfe anschließend, ob der Kabelanschluss an der Tastatur wackelt oder sich leicht herausziehen lässt. Falls ja, könnte ein Wackelkontakt die Störung hervorrufen. Hier hilft ein Austauschen des Kabels oder der gesamten Hardware.
  2. Funktioniert dein Keyboard über USB, solltest du zuerst die Verbindung trennen und wiederherstellen. Ziehe den USB-Anschluss hierfür ab und lass ihn circa zehn Sekunden außerhalb des PCs. Stecke ihn danach wieder ein. Reagiert die Tastatur immer noch nicht, verwende einen anderen USB-Port.
  3. Hast du vielleicht versehentlich die Tastatur gesperrt? Überprüfe dies. Navigiere hierfür unter Windows 10 über dein Startsymbol und das Zahnrad zu deiner Systemsteuerung und wähle den Menüpunkt Erleichterte Bedienung > Tastatur. Entferne das Häkchen bei Anschlagverzögerung aktivieren und bestätige alles mit OK. Die Tastatur ist nun entsperrt und sollte wieder funktionieren.
  4. Helfen diese Methoden nicht, kannst du es mit einem Neustart des PCs versuchen.
  5. Immer noch keine Reaktion? Dann kann es am Treiber liegen. Deinstalliere das Keyboard einmal komplett. Rufe über einen Rechtsklick auf das Startmenü den Geräte-Manager auf. Wähle Tastaturen und gehe mit einem Rechtsklick auf das Modell, das du benutzt und das nicht mehr reagiert. Im Drop-Down-Menü klickst du nun Deinstallieren. Starte deinen PC anschließend neu. Der Treiber der Tastatur wird automatisch neu installiert.
  6. Liegt womöglich ein Wasserschaden vor? Vielleicht wurde aus Versehen ein wenig Flüssigkeit über die Tastatur geschüttet. In diesem Fall hilft nur noch sanftes Trocknen.Tipp: Elektronische Geräte mit Wasserschaden sollten nach der Trennung vom Stromnetz erst grob mit einem Tuch getrocknet und danach auf dem Kopf liegend luftgetrocknet werden. Sind äußerlich keine Spuren mehr zu sehen, legst du das Gerät für fünf Tage in Reis und benutzt es währenddessen nicht. Der Reis saugt jegliche Flüssigkeit im Inneren heraus und beugt so Korrosionsschäden vor.
  7. Hast du alles ausprobiert und die Tastatur funktioniert immer noch nicht, bleibt nur noch ein Versuch: Schließe sie an einen anderen PC an. Reagiert sie dort, liegt das Problem an deinem PC oder dem Zwischenspeicher. Bleibt sie dort aber genauso wirkungslos wie an deinem Gerät, ist sie defekt und muss ausgetauscht werden.

Tastatur am Laptop reagiert nicht mehr

Ist die Tastatur an einem Windows Notebook defekt, kann der Schaden ebenfalls vielfältige Ursachen haben.

  1. Öffne über das Windows-Startsymbol und das Zahnrad die Einstellungen. Klicke auf den Unterpunkt Tastatur und prüfe, ob die Tastatur auch tatsächlich aktiviert ist.
  2. Ist die Tastatur aktiv, könnte die Treibersoftware ein Update benötigen. Windows blendet eine Mitteilung ein, sollte eine Aktualisierung möglich sein.
  3. Entferne deinen Laptop vom Stromnetz und nehme den Akku heraus. Klicke anschließend mehrmals den Power-Button. Das rebootet deinen Laptop. Setze den Akku wieder ein, schließe das Netzteil an und fahre das System erneut hoch. Das bringt die Tastatur häufig wieder zum Laufen.
  4. Prüfe, ob ein Wasserschaden vorliegen könnte. Falls du Flüssigkeit in und um den Laptop entdeckst, könnte ein dauerhafter Schaden vorliegen. Suche in diesem Fall einen Fachmann auf.

Maus funktioniert nicht mehr?

Neben der Tastatur kann auch mal die Maus ausfallen. Die Problemlösung sollte allerdings nicht schwerfallen.

  1. Vielleicht macht der Zwischenspeicher Probleme. Trenne die Maus vom Computer und warte ungefähr zehn Sekunden lang, bevor du sie wieder einsteckst. Handelt es sich um eine USB-Maus, wechsle den USB-Port.
  2. Überprüfe bei einer Funkmaus die Batterie. Diese zeigt zwar häufig noch einen Ladestand an, versorgt die Maus aber nicht ausreichend mit Strom.
  3. Schließe die Maus an ein anderes Gerät an. Reagiert sie auch hier nicht, ist sie möglicherweise defekt. Wie du trotzdem weiterhin mit deinem PC arbeiten kannst, erfährst du in diesem Ratgeber.

Problemlösung beim Magic Keyboard von Apple

Apple setzt bei seinen Produkten auf drahtlose Verbindungen und die Vermeidung von Kabelsalat. Sollte dein Magic Keyboard hier einmal streiken, kann die Fehlerquelle bei der Kommunikation zwischen den Hardware-Teilen liegen.

  1. Prüfe zuerst, ob das Gerät eingeschaltet und aufgeladen ist. Wechsle gegebenenfalls die Batterien und setze neue, aufgeladene Akkus ein. Leuchtet das grüne LED-Lämpchen an der Seite, ist die Tastatur wieder einsatzbereit.
  2. Stelle sicher, dass zwischen Hardware und Computer nicht mehr als zehn Meter liegen. Andernfalls ist der maximale Abstand überschritten und die Geräte können sich nicht gegenseitig “finden”.
  3. Reagiert die Tastatur dennoch nicht wie gewünscht, könnte es sein, dass der Mac sie nicht erkennt. Achte darauf, dass keine metallischen Gegenstände zwischen Mac und Keyboard liegen. Diese können die Verbindung stören, ebenso wie Mikrowellengeräte oder schnurlose Telefone. Platziere deinen digitalen Arbeitsplatz daher fernab von Störquellen.
  4. Schalte dein Keyboard komplett aus und wieder an. Damit lassen sich die meisten Probleme unkompliziert beheben.

Bildschirmtastatur aktivieren

Sollte deine Tastatur nach wie vor nicht funktionieren, kannst du deinen PC dennoch weiter verwenden: mit der Bildschirmtastatur. Ihre Handhabung ist gewöhnungsbedürftig und etwas umständlich, sie ist aber ein cleverer Helfer, um beispielsweise die wichtigsten Mails dennoch eintippen und versenden zu können.

Bildschirmtastatur bei Windows

Im Betriebssystem Windows 10 findest du die Bildschirmtastatur mit nur wenigen Mausklicks. Drücke das Startsymbol und rufe über das Zahnrad deine Einstellungen auf. Gehe nun auf Erleichterte Bedienung > Tastatur > Bildschirmtastatur.

Bildschirmtastatur bei Apple aktivieren

Möchtest du deine Bildschirmtastatur an deinem Mac oder MacBook aktivieren, kommst du über das Apfel-Icon zu der gewünschten Einstellung. Klicke auf Systemeinstellungen und gehe weiter zu Tastatur. Setze ein Häkchen bei Tastatur- und Zeichenübersichten in der Menüleiste anzeigen. In der Menüleiste erscheint rechts oben ein neues Icon. Klicke nun auf dieses Icon und wähle Tastaturübersicht einblenden.

Wenn eine Tastatur nicht reagiert hilft eine Bildschirmtastatur
Die Bildschirmtastatur kann sich als Retter in der Not erweisen, wenn das externe Keyboard plötzlich defekt ist. (© 2018 Microsoft / Screenshot / UPDATED)

Häufig reicht ein Neustart

Funktioniert die Tastatur auf einmal nicht mehr, gibt es mehrere mögliche Problemquellen und Lösungsansätze. Häufig liegen kleine Störungen in der Verbindung zwischen PC und Hardware vor, die du mit dem altbekannten Prinzip “Stecker raus, Stecker wieder rein” beheben kannst. Im Zweifelsfall solltest du deine Hardware aber immer auf einen Flüssigkeitsschaden prüfen oder – bei einem Laptop – einen Fachmann aufsuchen.

Disclaimer
Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.