Satter Klang ohne Umgebungslärm: Wer Musik ungestört genießen möchte, nutzt einen Bluetooth-Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung. Er kommt ohne lästiges Kabel aus und minimiert Störgeräusche in Flugzeugen, Bussen, Bahnen und Großraumbüros. Der Bose Quiet Comfort QC 35 II zeichnet sich durch eine effiziente elektronische Lärmbremse und clevere Extras bei der Ausstattung aus. UPDATED hat die Testberichte von Audio Video Foto Bild, Funkkopfhoerer-Infos.de und Cyberbloc für dich zusammengefasst.

Pro & Contra der Tester

+ Wirksame aktive Geräuschunterdrückung
+ Angenehm harmonisches Klangbild
+ Guter Tragekomfort
+ Lange Akkulaufzeit

- Kleine Defizite bei hohen Tönen

Bose QietComfort silber/schwarz
Die wireless Kopfhörer sind in schwarz und silber erhältlich und können auch im Klang überzeugen. (© 2018 Bose / otto.de)

Zusammenfassung der Tests

Der Bose Quiet Comfort QC 35 II ist ein ohrumschließender, drahtloser Bügelkopfhörer mit automatischem Noise Cancelling zur Störgeräuschminderung. Bose gilt als Pionier, wenn es um mehr Ruhe beim Musikhören geht. Weiche Polster fassen beim QC 35 II das Ohr ein und halten Außengeräusche passiv ab. Mikrofone innerhalb und außerhalb der Ohrmuscheln registrieren Umgebungsgeräusche und leiten diese an einen Mikroprozessor weiter. Er berechnet Gegensignale, die unerwünschte Schallwellen zum großen Teil aufheben. Die Kombination aus Active Noise Cancelling und passiver Geräuschunterdrückung beim Bose QC 35 II überzeugt die Tester voll umfänglich. Vor allem monotone Umweltgeräusche werden sehr effektiv abschwächt. So kannst du auch leise Töne entspannt in lauter Umgebung genießen.

Die Taste für den Google-Sprachassistenten ist eine Besonderheit beim Quiet Comfort QC 35 II. Sie aktiviert den Google Assistant. Ihm kannst du gesprochene Anweisungen erteilen. „Spiel Jazzmusik“, „Lies meine neuen Textnachrichten vor“ oder „Rufe Hanna an“ – der Assistant hört auf dein Wort und das Smartphone kann in der Tasche bleiben. Die Tester empfehlen die Sprachsteuerung vor allem mit Android-Handys.

Alle drei Produkttests loben die gute Verarbeitung und den angenehmen Tragekomfort. Der Bose-Kopfhörer sitzt mit seinem höhenverstellbaren Bügel bequem, drückt nicht und liegt auch nicht zu locker an. Durch die sanfte Polsterung und die flexiblen Gelenke ist selbst langes Musikhören und Telefonieren kein Problem.

Beim Klang – der wohl wichtigsten Eigenschaft eines Kopfhörers – schneidet der QC 35 II sehr gut ab. Unabhängig vom Musikgenre loben die Tester das ausgewogene, saubere und runde Klangbild. Höhen, Mitten und der Bass sind gut geregelt. Kleinste Schwächen bei hohen Tönen fielen nur einem Prüfer auf.

An Extras hat der Bose-Kopfhörer einiges zu bieten: Die Tester heben etwa die Drei-Stufen-Regelung für die aktive Geräuschunterdrückung, die Bose-App für Android und iOS zum Fernsteuern des Geräts und das sehr niedrige Grundrauschen hervor. An einem Handy mit NFC genügt für die Verbindungsaufnahme eine Berührung. Die Akkulaufzeit ist mit etwa 20 Stunden im Bluetooth-Betrieb vorbildlich.

Ohrmuschel Bose QuietComfort Kopfhörer
Der Tragekomfort durch die gute Verarbeitung wurde von allen Testern hervorgehoben. (© 2018 Bose / otto.de)

Audio Video Foto Bild: Top-Kopfhörer für Lärm-Geplagte

Die Zeitschrift Audio Video Foto Bild hat den Bose Quiet Comfort 35 II im Oktober 2017 getestet. Die elektronische Geräuschverminderung von Bose setzt nach Ansicht der Experten Maßstäbe im Hi-Fi-Bereich – Testurteil „Bestes Noise-Cancelling“. Beim Probehören mit Geräuschreduktion können weder gleichmäßiger Dauerlärm in öffentlichen Verkehrsmitteln noch typische Arbeitsgeräusche an Büroarbeitsplätzen oder telefonierende Personen in unmittelbarer Umgebung den Musikgenuss trüben. Selbst das beim Noice Cancelling an sich übliche sanfte Grundrauschen ist nicht zu hören.

Beim Sound-Check gefällt der harmonische Klang mit neutraler Klangrichtung ohne Effekthascherei. Bei den Höhen wünschen sich die Prüfer ein wenig mehr Feinzeichnung und auch die Tasten für Lautstärke empfanden die Tester als „etwas mickrig“. Die von Bose versprochene Akkulaufzeit von 20 Stunden übertrifft der Kopfhörer im Praxistest der Audio Video Foto Bild sogar um 20 Minuten.

Das Gesamturteil von Audio Video Foto Bild lautet „gut“ mit der Note 1,9.

Funkkopfhoerer-Infos.de: Kopfhörer mit bislang bester Lärmreduktion

Das Technik-Blog Funkkopfhoerer-Infos.de hat den Bose Quiet Comfort 35 II im November 2017 im Rahmen eines Einzeltests untersucht. Ausführlich befassten sich die Fachleute mit dem Noise Cancelling, das sich über die Aktionstaste am Kopfhörer justieren lässt. Typische Kabinengeräusche im Flugzeug werden „massiv reduziert“ und die bei einer Bahnfahrt auftretenden Zuggeräusche stark verringert. In einer Halle mit vielen Personen kann der Bose-Kopfhörer die Gespräche so weit eindämmen, dass die Stimmen noch zu vernehmen sind, aber nicht mehr stören. Die Tester sind von der Bose-Lärmminimierung so überzeugt, dass sie den QC 35 II auch ohne Musik zur Abschwächung von unerwünschtem Umgebungslärm empfehlen.

Der Tragekomfort ist für die Prüfer „wirklich spitze“, die Verarbeitungsqualität „sehr gut“. Auf dem Kopf fühlt sich der Bose QC 35 II mit seinen weichen Ohrpolstern, dem gepolsterten Bügel und den flexiblen Gelenken so bequem an, dass ihn ein Testredakteur fast vergessen hätte. Den Klang loben die Prüfer als „perfekt“.

Die Test-Gesamtwertung von Funkkopfhoerer-Infos.de lautet 5,6 von 6 möglichen Punkten.

Cyberbloc: Der Stille-Macher

Das Technik- und Testportal Cyberbloc hat den Bose Quiet Comfort QC 35 II im Januar 2018 getestet und gibt eine klare Kaufempfehlung.

Lob erhält die einfache Bedienung über die Tasten an der Hörmuschel für Wiedergabe/Pause, Titelauswahl, Gespräch annehmen oder beenden, Lautstärke und Sprachsteuerung. Beim Einschalten sagt eine Stimme den Akkustand an. Die Möglichkeit, die Stärke des Noise Cancellings zu regeln und die Geräuschdämmung etwa zur besseren Orientierung im Straßenverkehr ganz abzuschalten, finden die Prüfer praktisch. Der Google Assistant zur Sprachsteuerung kann die Tester nicht restlos überzeugen, das freihändige Telefonieren dagegen schon.

Mit seinem verbesserten Klang und dem optimierten Noise Cancelling schlage der QC 35 II das Vorgängermodell von Bose, so die Tester. Das ausgeglichene Klangbild bewertet die Jury als insgesamt harmonisch, die Geräuschreduktion als das „beste aktive Noise Cancelling“.

Dem Empfinden der Tester nach ist der QC 35 II mit einem Gewicht von rund 310 Gramm ein bequemes Leichtgewicht, das gut sitzt und nicht drückt.

Das Test-Gesamturteil von Cyberbloc lautet 4,5 von 5 möglichen Punkten.