Einen abwechslungsreichen Kaffeegenuss auf Knopfdruck ermöglicht der Kaffeevollautomat Dinamica ECAM 350.55.B von De'Longhi. Zusätzlich zu starkem Espresso und leckerem Caffè Crema gelingen Cappuccino und Latte Macchiato für das gemütliche Sonntagsfrühstück im Handumdrehen. UPDATED hat die Testberichte von Stiftung Warentest, ETM Magazin und Konsument für dich zusammengefasst.

Pro & Contra der Tester

+ Kurze Aufheizphase

+ Automatisches Milchaufschäumsystem

+ Entnehmbare Brühgruppe

+ Einstellbares Kegelmahlwerk

+ Bezugsgröße von Espresso und Milch stufenlos einstellbar

+ Relativ einfach zu reinigen

 

- Kaffee und Espresso könnten intensiver schmecken

- Kein Doppelbezug von Kaffee-Milch-Spezialitäten

Einfache Bedienung der Maschine
Die One-Touch-Funktion bietet eine einfache Bedienung. (© 2018 DeLonghi / otto.de)

Zusammenfassung der Tests

Der Kaffeevollautomat De'Longhi Dinamica ECAM 350.55.B ist gut verarbeitet, robust, leise und leicht zu bedienen. Dank One-Touch-Funktion liefert er Espresso und Caffè Crema sowie die beiden Kaffee-Milch-Spezialitäten Cappuccino und Latte Macchiato auf Knopfdruck.

Beim De'Longhi-Vollautomat steht das eingängige Bedienkonzept im Vordergrund. Das Bedienfeld mit LCD-Display an der Frontseite bietet vier Direktwahltasten für Espresso, Kaffee, Cappuccino und Latte Macchiato. Dieser Komfort gefällt den Testern. Zusätzlich lassen sich eigene Kaffeevariationen programmieren und auf Knopfdruck aufrufen. Insgesamt sind neun Kaffeerezepte wählbar, die sich je nach Geschmack anpassen und danach dauerhaft speichern lassen.

Dank patentiertem Latte-Crema-System wird Milch, Luft und Dampf immer im richtigen Verhältnis gemischt. So gelingen den Testern Kaffee-Milchgetränke wie Cappuccino und Latte Macchiato mit einem besonders feinporigen Milchschaum. Die Aromaintensität lässt sich in fünf Stufen einstellen und die jeweilige Bezugsmenge ist stufenlos wählbar. Liebhaber von traditionellem Filterkaffee nutzen das sogenannte Schwallbrühverfahren („Long-Coffee-Funktion“) mit einem niedrigem Brühdruck.

Bei der Reinigung des Kaffeevollautomaten ist die herausnehmbare Brühgruppe von Vorteil. Die Tester empfehlen, das Milchsystem nach jedem Milch- und/oder Milchschaumbezug zu spülen. Dazu ist lediglich die entsprechende Funktion am Vario-Drehregler aufzurufen. Die regelmäßige Reinigung fördert die Hygiene und vermeidet Schimmel. Ein Hinweis im Display macht darauf aufmerksam, wenn die Maschine entkalkt oder mit einem speziellen Programm gereinigt werden muss.

Stiftung Warentest: Leicht bedienbar dank vieler Direkttasten

Die Stiftung Warentest hat den De'Longhi Dinamica ECAM 350.55.B im November 2017 getestet und den Bericht in der Ausgabe 12/2017 der Zeitschrift „test“ sowie online veröffentlicht. Der Kaffeevollautomat erzielt im Vergleichstest mit insgesamt neun Geräten der Kategorie „Kaffeevollautomaten mit automatischer Milchaufschäumfunktion“ das Testergebnis „gut (2,0)“. Laut dem Tester wird die Milch mit dem Kaffeevollautomaten besonders feinporig aufgeschäumt, das führt zu einer „sehr guten“ Beurteilung. Das bestätigt auch der Cappuccino im Barista-Check eines Experten: Der Milchschaum wird als sehr fein, cremig und süß wahrgenommen. Der Espresso könnte aber nach persönlicher Meinung der Tester ein wenig stärker sein. Bemängelt wird die Temperaturregelung für den Kaffee, die im Alltag bei der Kaffeezubereitung nur wenig bringt.

Hervorgehoben wird die schnelle Aufheizzeit – innerhalb von weniger als 90 Sekunden nach dem Einschalten ist der erste Espresso zubereitet. Die Tester loben außerdem das eingängige Bedienkonzept mit den Direkttasten für den Bezug von Espresso, Caffè Crema, Cappuccino und Latte Macchiato sowie die übersichtlichen Menüs. Der De'Longhi-Vollautomat Dinamica ECAM 350.55.B landet bei den Geräuschmessungen weit vorne im Testfeld und kann auch in den Testdisziplinen „Sicherheit“ und „Schadstoffe“ mit der Bestnote „sehr gut“ punkten.

Das Gesamturteil von Stiftung Warentest lautet „gut“ mit der Note 2,0.

ETM Testmagazin: Variabel einstellbare Milchschaumhöhe

Die De‘Longhi Dinamica ECAM 350.55.B wurde in der Dezember-Ausgabe 2016 des ETM Testmagazins getestet. Ausführlich befassen sich die Fachleute mit der Handhabung des Kaffeevollautomaten. Sie beschreiben das Sensor-Bedienpanel mit seinen One-Touch-Tasten für die schnelle Zubereitung von Cappuccino, Espresso, Kaffee und Latte Macchiato. Als positiv bewerten sie die variabel einstellbare Milchschaumhöhe, die in der höchsten Stufe 19 mm erreicht. Im Test ist das De’Longhi-Modell nach 42 Sekunden einsatzbereit und damit das schnellste Gerät im Testfeld mit drei weiteren Kaffeevollautomaten für unter 1.000 Euro. Die Crema des Espresso ist im Test bis zu 5 mm hoch, goldbraun und wird als ausgesprochen cremig empfunden. Mit 89 Sekunden dauert die Zubereitung eines Cappuccinos im Selbstversuch etwas weniger als doppelt solange wie die eines Espresso mit 48 Sekunden.

Als gut beurteilt das ETM Testmagazin den mit einem Fassungsvermögen von 300 g vergleichsweise großen Bohnenbehälter und die Fähigkeit der Kaffeemaschine, auch Kaffeepulver in einem separaten Schacht zu verarbeiten. Bemängelt wird, dass Getränke mit Milch beziehungsweise Milchschaum nacheinander zubereitet werden müssen, während sich Espresso und Caffè Crema doppelt beziehen lassen.

Die Test-Gesamtwertung von ETM Testmagazin lautet „sehr gut“ (94,7 %).

Kaffee mit Milchschaum
Der Vollautomat kann auch durch individuelle Milchschaumhöhe und feinporigen Schaum überzeugen. (© 2018 DeLonghi / otto.de)

Konsument: Schäumt Milch besonders feinporig auf

Das Testmagazin Konsument hat in der Ausgabe 01/2018 neun Kaffeevollautomaten getestet, darunter auch das Modell De‘Longhi Dinamica ECAM 350.55.B in der Reihe der Kaffeevollautomaten mit automatischer Milchaufschäumfunktion. Im Test bemängeln geschulte Kaffeetrinker als Fachleute, dass die De’Longhi-Maschine einen etwas weniger intensiven Espresso bereitet als andere Geräte im Testfeld. Auch den Milchschaum haben die Tester bewertet. Er sollte bei optimalem Schaum eine cremige Konsistenz und einen leicht süßlichen Geschmack haben. Bei diesem Testkriterium schneidet die De‘Longhi Dinamica ECAM 350.55.B mit am besten ab. Laut Meinung der Tester ist der Milchschaum besonders feinporig, sodass die Maschine in der sensorischen Beurteilung auf die Note „gut“ kommt. Diese Disziplin macht immerhin 35 Prozent der Gesamtnote aus. Hierbei spielen Aussehen, Geruch, Mundgefühl und Geschmack eine wesentliche Rolle für die Testexperten. Der anwesende Barista attestiert dem De’Longhi-Kaffeevollautomaten beim Cappuccino sogar den insgesamt bester Milchschaum im Testfeld. Den Espresso charakterisieren die Experten als etwas zu schwach.

Im Fazit loben die Experten von Konsument die vergleichsweise schnelle Aufheizzeit: ein erster Espresso ist in knapp eineinhalb Minuten fertig. Als gut bewerten die Tester das Preis-Leistungs-Verhältnis der De‘Longhi Dinamica ECAM 350.55.B. Die Maschine muss sich dem fast doppelt so teuren Testsieger nur ganz knapp mit zwei Punkten Rückstand geschlagen geben. Insgesamt leistet sich der Kaffeevollautomat keinen Ausreißer und schneidet bei den Aspekten „Sicherheit“ und „Schadstoffe“ mit „sehr gut“ ab. Alle übrigen Einzeltests wie die bereits erwähnte „Sensorische Beurteilung“ sowie „Technische Prüfung“, „Handhabung“ und „Umwelteigenschaften“ absolviert die Dinamica ECAM 350.55.B mit „gut“. Der De’Longhi-Kaffeevollautomaten ist bei der Geräuschmessung das leiseste Gerät im Testfeld.

Das Test-Gesamturteil von Konsument lautet „gut“ mit 70 %.